WORUM GEHT'S BEI
»BUSINESS KICKSTARTER«?

UND WAS HAST DU DAVON?

DIE KURZFORM ...

»Business Kickstarter« richtet sich an Dich, wenn Du davon träumst, beruflich Dein eigenes Ding zu machen und den Schritt in die Selbständigkeit hin zum eigenen Business zu gehen.

 

Und zwar insbesondere dann, wenn Du – wie ich – eher ruhig, zurückhaltend und introvertiert bist. Denn dann wirst Du Dich – ähnlich wie ich vor mittlerweile über 20 Jahren – möglicherweise fragen, ob diese Idee eines eigenen Business überhaupt zu Dir passt. Und wie es Dir gelingen kann, mit Deinem eher zurückhaltenden Charakter erfolgreich zu sein, Dein Produkt bzw. Deine Dienstleistung zu bewerben und regelmäßig neue Interessenten und Kunden zu finden.

 

Und zwar auf eine Art und Weise, die nicht nur »mit Ach und Krach« funktioniert, sondern die sich zugleich richtig und natürlich für Dich anfühlt, da sie zu Deiner Persönlichkeit passt. Bei der Du Dich nicht verbiegen musst, nicht permanent über Deinen Schatten springen musst und nicht vortäuschen musst, etwas zu sein, was Du weder bist, noch sein willst.

 

Tatsache ist, dass dies, wenn Du's richtig anstellst, ohne weiteres möglich ist – und zwar auch dann, wenn Du ein ausgesprochen zurückhaltender Mensch bist.

 

Mit »Business Kickstarter« werde ich Dir ganz konkret und systematisch zeigen, wie das geht, und Dich auf Deinem Weg in die Selbständigkeit unterstützen und begleiten. Beginnend bei den ersten Ideen hierzu und der Findung Deiner Geschäftsidee über einen Marketing- und Vertriebsansatz, der wirklich zu Dir und Deiner Persönlichkeit passt, bis hin zum erfolgreichen Launch Deines Business und darüber hinaus.

UND ETWAS AUSFÜHRLICHER ...

Foto Holger 2.jpg

WER STECKT EIGENTLICH HINTER "BUSINESS KICKSTARTER"?

Das bin ich, Holger Bielenstein.

 

Ich bin seit mittlerweile über 20 Jahren in ganz unterschiedlichen Branchen erfolgreich beruflich selbständig. Unter anderem als Unternehmensberater im Bankenbereich und als Network Marketer.

Berufliche Selbständigkeit war schon seit meiner Jugend mein großer Traum. Und ohne mich damals groß mit rechtlichen Notwendigkeiten auseinanderzusetzen, habe so schon früh, ein wenig naiv, aber mit großem Enthusiasmus damit begonnen, unter anderem selbstgeschriebene Computer-Programme zu verkaufen.

START-SCHWIERIGKEITEN

Meine wirkliche berufliche Selbständigkeit begann dann jedoch erst mit Anfang 30 nach einer klassischen kaufmännischen Ausbildung, einem Informatikstudium und ersten Berufsjahren in einem Anstellungsverhältnis.

 

Dieser Start fiel jedoch ausgesprochen holprig aus und fühlte sich alles andere als gut an. Zeitweilig fehlte nicht viel, und ich wäre mit einer üblen Bauchlandung gescheitert.

 

Denn damals wie heute war und bin ich ein introvertierter Mensch.

 

Und so gibt es neben vielen Tätigkeiten, die mir liegen und in denen ich wirklich gut bin, auch andere, die mir, so wie vielen Introvertierten, regelrecht Bauchschmerzen bereiten können und in denen ich dementsprechend grottenschlecht bin, wenn ich sie auf die falsche Weise angehe. Hierzu gehörten damals beispielsweise das selbstbewusste Bewerben meiner Dienstleistungen, das Akquirieren neuer Aufträge und das Kontaktieren mir fremder Menschen.

Introvertiert vs. extrovertiert.jpg

Hierüber hatte ich mir jedoch damals keine Gedanken gemacht, sondern nach meinem Start in die Selbständigkeit versucht, diese Dinge so zu machen, wie »man« sie laut den üblichen Empfehlungen der »Wie mache ich mich selbständig«-Literatur eben tun sollte. Da diese Empfehlungen jedoch nicht auf  Menschen wie mich zugeschnitten sind, funktionierten sie halt für mich hinten und vorne nicht. Und so wäre ich fast an "Auftragslosigkeit" gescheitert.

... UND AHA-MOMENTE

Wirklich ins Laufen kamen meine Unternehmungen erst, nachdem ich erkannt und akzeptiert hatte, dass es mir als Introvertiertem nichts bringt, meine Persönlichkeit zu verleugnen und mein Business genauso anzugehen, wie dies ein eher extrovertierter Mensch tun würde. Vielmehr wurde mir Schritt für Schritt bewusst, in welchen Bereichen meine wirklichen Talente lagen und wie ich sie dafür nutzen konnte, das, was ich an Extraversion nicht hatte, mehr als nur auszugleichen.

Individualität.jpg

Einfach war dieser Weg nicht, da ich viele Umwege gegangen bin. Aber ich bin froh und dankbar, durchgehalten zu haben. Denn mittlerweile ist berufliche Selbständigkeit für mich aus einer Vielzahl an Gründen zur perfekten Lebensform geworden - und das könnte sie auch für Dich:

  • Als Selbständiger hast Du die Freiheit, Dein Angebot und Dein gesamtes Geschäftsmodell von Anfang an so zu entwickeln, dass beides zu Deinem Leben und zu Deiner Persönlichkeit passt. So kannst Du Deine Stärken und Talente voll einbringen und den Schwerpunkt auf Tätigkeiten legen, die Dir leicht fallen, die Du liebst und die Dir Energie geben.

  • Wenn Dir dies wichtig ist, kannst Du Dein Geschäftsmodell so entwickeln, dass es Dir eine sehr freie Zeiteinteilung ermöglicht und sogar die Wahl Deines Arbeitsorts erlaubt.

  • Mit dem eigenen Business hast Du die Möglichkeit, selbst festzulegen, welche Art von Menschen Du mit Deinem Angebot anziehen möchtest und – je nach Geschäftsidee und -modell – ob Du beispielsweise mit ihnen persönlich und direkt oder eher indirekt über das Internet interagierst.

  • Du kann selbst festlegen, welche Aufgaben Du priorisierst und welche Du womöglich an andere delegierst.

  • Wenn Du einmal eine Auszeit benötigst, kannst Du Dir diese nehmen, ohne an ein vorgegebenes Urlaubstagebudget gebunden zu sein.

UND WAS HAST DU DAVON?

Mittlerweile bin ich felsenfest überzeugt davon, dass die Erfolgschancen ebenso wie die Erfüllung, diewir im eigenen Business finden, für uns eher introvertierte Menschen mindestens genauso groß sind wie für extrovertierte und nach außen gewandte Menschen.

Jedoch sind der kürzeste sowie erfolgversprechendste Weg dorthin und auch die Art und Weise, wie das persönliche Business gestaltet sein sollte, um auch langfristig Freude zu bereiten, in wesentlichen Teilen sehr unterschiedlich.

Mit »Business Kickstarter« möchte ich Dir zeigen, 

  • ... wie Du speziell als ruhigerer und introvertierter Mensch Dein eigenes Wunsch-Business aufbauen kannst,

  • ... wie Du Deine ureigensten Talente und Stärken entdeckst und weiterentwickelst, die Dich von vielen eher extrovertierten Menschen unterscheiden, und wie Du sie für Dein Business nutzen kannst,

  • ... wie Du eine Geschäftsidee entwickelst, die auf Deinen Talenten, Neigungen und Stärken aufbaut und so wirklich zu Deiner Persönlichkeit passt,

  • ... wie Du passend zu dieser Geschäftsidee ein komplettes und konsistenten Geschäftsmodell entwickelst, das alle Zutaten enthält, um erfolgreich zu sein und für Dich zu funktionieren,

  • ... wie Du hierzu ganz strukturiert und Schritt für Schritt vorgehen kannst, ohne Dich zu verrennen oder zu überfordern,

  • ... wie Du Dein Business auch parallel zu Deinem bestehenden Job oder als Ergänzung hierzu aufbauen kannst.

Dream Business.jpg

Ich freue mich bereits sehr, Dich auf diesem spannenden und ungemein erfüllenden Weg zu begleiten!

Dein Holger